VON SINN UND UNSINN

Sommer, Sonne, Sonnenschein ... und die Abstandslosen. Wie viel Restrisiko birgt das Sommerleben nach all der Unbill des letzten Jahres für den touristischen Herbst und Winter? Was sind betriebliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der Pandemie überhaupt wert, um sein Unternehmen zu führen?

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen steigt wieder mal und alle sind überrascht. Festivals, Veranstaltungen und die Clubs und Diskotheken erhalten den schwarzen Peter, die Medien zeigen sich wieder mal kritisch und warnen. Ja wovor eigentlich? Dieses Virus lässt sich, wie man weiß, nicht lange bitten. Der ungeschützte Kontakt ist sein Businessmodell.

Die geistige Fähigkeit des Menschen, Einsichten zu gewinnen, sich ein Urteil zu bilden, die Zusammenhänge und die Ordnung des Wahrgenommen zu erkennen und sich in seinem Handeln danach zu richten, ist im Wörterbuch die Definition für das Wort "Vernunft". Nur wie vernünftig sind die täglichen Wortmeldungen und Handlungen des Souverän und der unterschiedlichen medizinischen Experten der Gesellschaft?

Wie sollen Menschen das Coronavirus ernst nehmen, wenn in Japan fröhliche Olympiastimmung herrscht. Wenn Partybilder aus Zrce in Kroatien die Titelseiten schmücken und das Reisen zwar mit vielen Auflagen in den Betrieben und bei Veranstaltungen vorgeschrieben ist, aber an den strategisch einfach sinnvollen Kontrollpunkten der Reisenden komplikationsfrei erfolgt.

Wenn also wundert es, wenn für viele Menschen das Coronavirus „keine große Sache“ mehr ist. Der übliche menschliche Gewöhnungseffekt eintritt und die Impfstrategie wie auch das Hirn ebenfalls auf Urlaub sind. Die vorläufige Immunisierung gegen das Virus läuft halt mit Impfung oder mit der Ansteckung.

Den Unterschied bildet die Denkfähigkeit ab, und die ist uns nicht in die Wiege gelegt, sondern stärkt sich wie die Muskeln durch Training. Nur, das kann man nicht so gut sehen. Und bedarf deshalb einer stringenten Haltung und sachlichen Kommunikation der Politik, der vielen Experten und der Medien.

Falls Sie wie wir kurz vor ach was soll's sind. Hören Sie sich lieber die Podcasts der lust- und lebenswerten Menschen bei uns an (einfach auf den Banner drücken).
Oder lesen Sie unsere aktuelle Sommerausgabe, wo immer ihre Beine stehen.

Ihr Lust&Leben Team aus der Redaktion

Themen

Corporate Publishing

Kontakt