Gemeinsam schaukeln wir das

Wiedersehen mit Mensch und Natur.
Mit Achtsamkeit, Händewaschen und Distanz.

Die Sommerferien beginnen und rund zwei Drittel der Österreicher wollen sie lieber in der Heimat verbringen. Corona, eh schon wissen. Mehr Achtsamkeit und Entschleunigung sind angesagt. Und ja, wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Menschen, Natur und guter Küche. Warum es Sinn macht, bei sehr lieben Kollegen vorbeizuschauen, zeigen wir ab Seite 6 mit unseren Empfehlungen für den Blick auf die Heimat.

„Baden ohne Salz, dieser Sommer bringt‘s.“

Unsere Reise führte unseren Autor Michael Pech in die Südsteiermark, wo die kulinarische Dichte beachtliche Fußabdrücke hinterlässt und sich ein Gustostückerl ans andere reiht.

Aber auch jenseits der wieder eröffneten Grenze kann man in Slowenien herrlich genießen. Gastronomie und Weinkultur lohnen jedenfalls einen Ausflug zu unserem "unbekannten" Nachbarn zu machen.

Bei den Recherchen für dieses Heft sind wir noch ein Stückchen weiter südlich gefahren und haben in Dalmatien den "König von Tag - Boris Šulić" besucht. Er hat zwar auch wenig zu lachen, ist aber trotzdem gut drauf. Das Gleiche gilt für Klaus Kirchauer vom Café Ingeborg in Klagenfurt, bei dem wir am Rückweg vorbeigeschaut haben.

LUL_Team.png
Das „Lust & Leben“-Team: Wolfgang Schedelberger (CR), Günther Gapp (HG), Rainer Fehringer (Fotograf), Michael Otto (AD), Peter Eder (Anzeigen), Michael Pech (freier Autor)
Foto: Michael Otto

Themen

Partner

Corporate Publishing

Kontakt