DIE WILDE SCHWESTER DER NORDISCHEN KÜCHE

Die nordische Küche hat die Welt schon seit einiger Zeit im Sturm erobert, aber haben Sie schon von der arktischen Küche gehört?
VAE_EatTheLandscape_JohnnyTrasti_Portrait Kopie.jpg
"Für mich ist die arktische Küche sauber, naturverbunden, wild und rau - sie ist Nordlicht und Mitternachtssonne", sagt Johnny stolz.
Foto: thisisarctic.com

Johnny Trasti vom Restaurant Trasti & Trine in Alta, Finnmark, zog zurück in die Heimat seiner Kindheit, nachdem er mehrere Jahre als Küchenchef für den norwegischen Premierminister gearbeitet und für internationale Gäste aus aller Welt gekocht hatte. Der norwegische Chefkoch erklärt seine Beziehung zur umliegenden Landschaft und den lokalen Produkten und beschreibt die arktische Küche, die wildere Schwester der nordischen Küche.

Die arktische Anbausaison ist kurz, aber was ihr an Länge fehlt, macht sie an Geschmack wieder wett. "Wir haben rohe und extreme Zutaten, die in einer sehr harten Region wachsen und leben. Die Temperaturen reichen hier von +30 C bis -40 C", erklärt der norwegische Küchenchef. Während des Sommers und seiner nächtelosen Nächte ist die Sonne rund um die Uhr zu sehen. Das ist die Zeit, in der Beeren, Kräuter und Gemüse einen Schub an Aromen bekommen, der intensiver ist als anderswo.

Im Interview mit Johnny Trasti vom Restaurant Trasti & Trine in Alta, Finnland.

Wie funktioniert eigentlich ein Restaurant mit arktischer Küche?

Wir haben 3 Köche und 3 Lehrlinge und unsere eigene Bäckerei und ein Gewächshaus. Wir sind ein öko-zertifiziertes Restaurant und versuchen, auf die Umwelt zu achten. Wir verwenden zum Beispiel keine Zuchtproteine - fast alles, was wir verwenden, wird von Einheimischen gesammelt. Wir sind jedes Mal stolz, wenn wir Gerichte aus Bäumen oder Gras herstellen können und wenn wir die Abfälle aus unserer Küche verwerten können.

Alta - Johnny Trasti  Trasti   Trine- Photo - Sara Johannessen - VisitNorway.com (1) Kopie.jpg
Foto: Sara Johannessen
Was ist so einzigartig an Nordnorwegen, um Gerichte zu kreieren, die die Landschaft widerspiegeln?

Es ist einfach, sich inspirieren zu lassen, wenn man in der Natur lebt und alle Arten von Wetter hat - und mindestens vier Jahreszeiten. Die umliegende Landschaft wird mich immer inspirieren, und ich bin immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, zu essen und neue Geschmacksrichtungen zu kreieren. Für mich ist es draußen, draußen in der Natur, wo meine kreativen Arbeiten entstehen.

Erzählen Sie uns mehr über die Zusammenarbeit mit den lokalen Erzeugern.

Wir haben viele lokale Produzenten, vom Kartoffelbauern bis zum Wildjäger, und sie sind extrem wichtig für uns, für unsere Glaubwürdigkeit und für unsere Geschichten. Aber es hat mich mindestens 20 Jahre gekostet, sie alle zu finden.

Haben Sie ein empfehlenswertes Rezept?

Ein Lieblingsrezept wird es nie geben, da es immer von den Zutaten des Tages abhängt. Heute haben wir unseren ersten Spinat bekommen, gestern gab es frische Forellen von den Eisfischern. Aber am meisten Respekt habe ich wohl vor dem Schneehuhn, das bei Temperaturen von +30 C bis -40 C lebt. Es hat einen unglaublichen Geschmack aus den Gebieten um uns herum.

Alta - Gourmet food at Trasti   Trine-Sara Johannessen - VisitNorway.com Kopie.jpg
Gourmet-Essen im Restaurant Trasti & Trine
Foto: Sara Johannessen
Was sind typische Zutaten ihrer Küche?

Es gibt hier so viele einzigartige Zutaten, wie Pilze, Birkensirup, Königskrabbenschwanz, Schneekrabbe, kleine Jakobsmuscheln, Herz und Leber von Wildvögeln und Hasen.

Welche Foodie-Plätze empfehlen Sie?

Viele Orte in Tromsø, das Vardø Hotel, Sorrisniva und natürlich wir.

Alta - Johnny Trasti  Trasti   Trine-Sara Johannessen - VisitNorway.com Kopie.jpg
Signature-Teller

von Johnny Trasti

VAE_EatTheLandscape_JohnnyTrasti_Dish2 Kopie.jpg
VAE_EatTheLandscape_JohnnyTrasti_Dish3 Kopie.jpg
NORD-NORWEGEN
VAE_EatTheLandscape_20191018_VAE2_Stills_5DMKIII4H2A08884H2A0888Low Res Kopie.jpg

Alta ist die größte Stadt der Finnmark und liegt am Innenlauf des Altafjords. Alta bietet Wälder, Bergplateaus und Küstenlandschaften.

Midnight-sun-North-Cape-Bjarne Riesto - Visitnorway com Kopie.jpg

Von Mai bis August dreht sich in Nordnorwegen alles um die Mitternachtssonne.

24 Stunden Tageslicht bieten viel Zeit für Aktivitäten und Erlebnisse, einzigartige Unterkünfte und kulinarische Köstlichkeiten.

Norwegen hat in den letzten Jahren eine stille kulinarische Revolution erlebt.

Die gewandelte Einstellung zu den norwegischen Essenstraditionen ist mit einem Anstieg an lokalen und biologischen Produkten und Lebensmitteln beachtlich gewesen.

Die Gastronomie ist sowohl modern wie untraditionell und bietet einige skurrile und schmackhafte Speisen.

Alta - Lunch in the lavvu- Photo - CH  - VisitNorway.com.jpg
Essen Sie die Landschaft

ist eine Kampagne von This is Arctic (thisisarctic.com), um den Menschen die Möglichkeit zu geben, die arktische Landschaft zu schmecken, wo immer sie sich befinden

Alta - Overnight hike with dogs  Trasti   Trine- Photo - Sara Johannessen - VisitNorway.com Kopie.jpg

Kontakt