ESST WENIGER FLEISCH

Es ist nicht bloß ein Buch, das eine Lebenseinstellung und ein Statement abbildet. Vielmehr erlaubt es – nach dem Lesen –, Bio und Preis vielleicht besser zu verstehen und den Wörtern „nachhaltig“ und „regional“ abzuschwören.
Aufmacher.jpg
"Bio ist kein Trend, sondern die längst fällige Rückkehr zur Normalität", so Buchautor und Rindzüchter Hannes Hönegger
Foto: Jörg Lehmann

Der Lungauer Rinderzüchter Hannes Hönegger vom Tromörthof auf 1.200 Metern Seehöhe, dessen enorm hohe Fleischqualität über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt ist und in der österreichischen Spitzengastronomie, speziell am Wörthersee und in Salzburg Fuß fassen konnte, hat einen spannenden Weg hinter sich und vermutlich auch noch vor sich. Jawohl!

„Nur ein eigener Schlachtbetrieb kann die Herkunft garantieren und hat selbst in der Hand, was auf der Budel landet“, sagt er und ist überzeugt, dass es in 20 Jahren eine klassische Metzgerei ohne eigenen Schlachtbetrieb nicht mehr geben wird. Da helfen auch die politisch inszenierten und mit enormen Mitteln finanzierten Regionalitätssiegel nicht weiter. Im örtlichen Dorfwirtshaus Fleisch aus der Region zu bekommen wird im Regelfall so wahrscheinlich wie ein Lottogewinn sein, so Hönegger.

Das Buch erzählt, warum „From Nose to Tail“ wohl einer der wichtigsten Ansätze ist, um diese Welt zu retten, nicht nur die Welt der Landwirtschaft und der Gastronomie. Es zeigt Höneggers Sicht auf McDonald’s oder die Milchwirtschaft und warum er riesenhafte Schlachthöfe, die meist durch Subventionen am Leben gehalten werden, zutiefst verachtet. Wie er sich aber trotzdem einen naiven Gedanken erlaubt und „Cappuccino mit Kuhmilch!“ bestellt, ist eine ganz und gar lust- und lebenswerte Geschichte, ergänzt mit wundervollen Nose-to-Tail-Rezepten von Ludwig Maurer, Andreas Döllerer, u. v. m..

lesen
Das goldene Kalb

Ein Plädoyer für Tierwohl und nachhaltige Landwirtschaft
Metzger und Biobauer Hannes Hönegger (Hg.)
Mit Texten von Alexander Rabl und Fotografien von Joerg Lehmann

Brandstätter Verlag
ISBN: 978-3-7106-0588-8
208 Seiten, Hardcover
Preis € 35,–

Cover_GoldenesKalb.jpg
https://lungaugold-shop.com

Kontakt