RÜCKKEHR DER NACHT

Es wird wieder getanzt. Und wie! Nicht nur junge Menschen freuen sich darüber, dass man dann nach Hause geht, wenn man will und nicht wenn man muss.
SÜSS Stefan_(c)Rainer Fehringer Kopie.jpg
Foto: Rainer Fehringer
Joachim Natschläger

(O-Club, Inc., Hannelore, Wien)

Es war extremer als beim ersten Mal aufsperren. Die Menschen waren wie Raubtiere. Das war unfassbar. Die Euphorie hat voll durgeschlagen. Man hat gesehen wie das Feiern den Menschen gefehlt hat. Party machen und feiern ist einfach ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Der Besuch nach den Monaten des Stillstandes wird weiter stark sein, obwohl die hohen Infektionszahlen doch ein wenig drücken. Bis Ende des Jahres wird sich aber alles einpendeln.

SöSS Stefan_(c)Rainer Fehringer.jpg
Foto: Rainer Fehringer
Stefan Süß

(Empire, St. Martin, Lusthaus Haag, Be Happy)

Es war einfach sensationell. Unsere Mitarbeiter hat es genauso gefreut wie die Gäste. In fast allen Lokalen war Türstopp, wir waren darauf aber gut vorbereitet. Als Unternehmer, wie auch als Mensch ist es ein gutes Gefühl wieder unter Menschen zu sein, denn wir geben einander Energie. Wir gehen davon aus, dass die nächsten 1-2 Monate die Leute richtig heiß werden, denn es gibt Nachholbedarf, die Gäste sind echt dankbar wieder ausgehen zu dürfen.

BUSTA Franz & Bozana_(c)Rainer Fehringer.jpg
Foto: Rainer Fehringer
Franz Busta

(City Beats Club, Salzburg)

Wir hatten einen Riesenansturm an jungen Leuten. Extrem voll war’s. Aber es gab keine größeren Probleme. Mit den Gästen war alles sehr ruhig. Eher schwierig war es mit unserem neuen Personal. Wenn nicht wieder was kommt, gehen wir sehr positiv in die nächsten Wochen und Monate. In Salzburg sind wir sehr beliebt, und das wird sicher auch so bleiben.

KéFER Markus und KOPPER Matthias.jpg
Foto: Excalibur
Markus Käfer & Matthias Kopper

(Excalibur, Hartberg)

Es war emotional. Alle Stammgäste waren da. Die Leute haben gefeiert und wir sind froh, dass wir unser Leben zurückhaben. Die Disko ist nämlich wirklich unser Leben und 20 Monate zu haben hat sehr weh getan. Etliche Gäste sind sich beim Wiedersehen um den Hals gefallen. Die Jugend hat ein Party-Defizit und giert nach der Wiederauferstehung sozialer Kontakte. 16-jährige wissen ja gar nicht, wie lustig das Leben sein kann. Wir denken, dass noch geilere Partys kommen werden. Unser Personal ist motiviert, der DJ ist motiviert. Wir haben wieder Feuer gefangen für’s Party machen!

FRITZ Martin PortrÑt.jpg
Martin Fritz

(Bollwerk-Group)

Es war ein Traum. Superschön diese Freude zu sehen. Aber auch dieses neue Bewusstsein unter den Jugendlichen, dass es nicht selbstverständlich ist in die Disko zu gehen, war bewegend. Die neue Freiheit war in den acht geöffneten Clubs phänomenal spürbar. Alle konnte ich nicht öffnen, da positive Tests zu Personalausfällen führten. Alleine fünf DJ’s mussten absagen. Egal, welche Widrigkeiten anfallen, wir schaffen Lösungen für die Sicherheit und Gesundheit, und die Freude wieder als Unternehmer agieren zu können überwiegt. Der Blick ist voll nach vorne gerichtet.

PFISTER Holger.jpg
Holger Pfister

(Praterdome, A-Danceclub, Wien)

Ja, es war sehr schön, sehr voll. Der Freitag war stark, der Samstag Mörder. Gute Stimmung, aber auch sehr disziplinierte Gäste. Auch was „2G & Co.“ angeht. Insgesamt ein großartiges Eröffnungswochenende. Wir sind einfachmal glücklich, dass wir jetzt öffnen dürfen. Der Auftakt war sehr gut und es gibt Aufholbedarf. Alle wollen Spaß haben und mal wieder die Nacht durchtanzen.

HO Martin_(c)Christian Jobst.JPG

(c) Christian Jobst

Martin Ho

(Dots Group)

Wir haben in allen Clubs ein sehr schönes und stimmungsvolles Comeback nach nahezu zwei Jahren des totalen Stillstands gefeiert. Das Publikum hat viel positive Energie mitgebracht. Wir sehen, dass die Menschen endlich wieder ihr Leben feiern und genießen wollen. Auch für die nächsten Wochen haben wir erfreulich viele Reservierungen. Wenn das Verordnungschaos tatsächlich ein Ende nimmt und die Politik verlässlich arbeitet, sind wir sehr, sehr optimistisch gestimmt. Das wird ein toller Sommer! Die Menschen brauchen das Comeback und ihr soziales Leben!

LUL2020.width-670.jpg

Kontakt